Die Lebenskräfte

In der Arbeit mit den von uns praktizierten Methoden setzen wir uns mit den Kräften auseinander, die im Menschen und der Natur anzutreffen sind. Wir beobachten und benennen die Lebenskräfte in uns und um uns und beschreiben ihre Wirkung. Die von uns vorgestellten Modelle über Lebenskräfte sind ein Angebot und unterstützen eine verständnisvolle Haltung gegenüber Lebensprozessen.

KaduzeusIm Lebenskräftemodell beschreiben wir 5 Ebenen an manifesten Kräften, die im Wesentlichen 5 Entwicklungsstufen der Evolutionsgeschichte beschreiben, und 5 dynamische Kräfte, die dem Caduceus-Symbol entnommen sind.

Manifeste Kräfte zeigen sich metaphorisch als:Boden > Pflanze > Tier > denkender Mensch > inspirierter Mensch

Dynamischen Kräfte werden symbolisiert durch den
Stab > Schlange > Adler > Taube/Kelch > Edelstein

Mit diesen alten Symbolen und Metaphern können Lebensprozesse gut beschrieben und nachvollzogen werden. Sie werden in unserer kinesiologischen Arbeit durch Mudras bestätigt. Ihr Sein und Wirken wird damit gut nachvollziehbar.