Diplomlehrgang für Cranio-sacrale Körperarbeit

Cranial Fluid DynamicsDie Methode Cranial Fluid Dynamics wurde vom englischen Osteopathen Solihin Thom D.O. entwickelt. Organe, Körperstellen und Bindegewebsschichten werden von ihm als Sitz verschiedener Lebenskräfte gesehen, die Ausdruck einer persönlichen Lebensdynamik sind. Die dabei auftretenden Veränderungen und Symptome können von den Händen des CFD-Practitioners wahrgenommen werden und deren Lebensausdruck nachvollzogen werden. Als unterstützendes methodisches Werkzeug kommt auch die ontologische Kinesiologie zur Anwendung. Durch sie können die am Entwicklungsprozess beteiligten Kräfte bestätigt werden.

Der Lehrgang wird in Zusammenhang mit dem WIFI-Wien angeboten. Er umfasst 224 Lehreinheiten und ist auf 14 Module aufgeteilt. Dazwischen wird in Peergroups geübt. Im Laufe der Ausbildung sind 4 Supervisionen bei einer/einem TrainerIn zu absolvieren. Diplomabschluss mit schriftlicher, mündlicher und praktischer Arbeit.

Termin:
Der nächste Lehrgang startet am 10. Nov. 2017.
Abschlussmodul mit Diplom-Überreichung ist am 19. Jänner 2019
Kostenbeitrag:  € 3.100,-
Zur genauen Terminübersicht
Information und Anmeldung: WIFI Wien / Cranial Fluid Dynamics

Nach dem Diplom-Lehrgang werden weitere Fortbildungslehrgänge angeboten.
Diese widmen sich meist bestimmten Themenbereichen, wie

  • Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt, Baby
  • Tierunterstütztes Arbeiten
  • Beschreibung der Kopfform mit dem klassischen Verständnis cranialer Läsionen

 

Eine genaue Methodenbeschreibung von Cranial Fluid Dynamics finden Sie hier.

Übersicht über den Lehrplan in den einzelnen Modulen:

weiterlesen