Fortbildungslehrgänge für OK-, CFD- und BHC-PraktikerInnen

Die Arbeitsgemeinschaft Kinesiologie ist bemüht, nach den Lehrgängen weitere Fortbildungen / Upgrade-Seminare mit neuen Inhalten anzubieten. So können bereits praktizierende PraktikerInnen ihre Kompetenzen ständig erweitern und überprüfen. Der Besuch dieser Veranstaltungen ist Teil der Ausbildung zum Master-Practitioner. Siehe Practitioner-Ebenen.

Im Anschluss finden Sie eine Beschreibung von einigen Fortbildungsmodulen, die in unregelmäßigen Abständen angeboten werden. Aktuelle Termine finden Sie mit dem Vermerk „Level 3“ in unserem Terminkalender.

Level 3 Fortbildung: “BABY”-Seminar

Meist einmal im Jahr bietet Stephen Hruschka ein „Babyseminar“ an, in dem er seine langjährigen Erfahrungen rund um das Thema Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby einbringt und mit Probanden im Mütterstudio Bad Fischau die praktische Anwendung von OK und CFD trainiert.

Voraussetzung: Diplom in einer Methode

Craniosacrale Körperarbeit mit Baby

 

Level 3 Fortbildung: “Allergie – vom Symptom zum Ursprung”

Fortbildungslehrgang für InnerDialogue PraktikerInnen (Voraussetzung OK oder CFD)Symptome, die scheinbar erstmal durch externe Impulse ausgelöst werden, sind gleichzeitig ein Ausdruck von inneren Vorgängen und führen uns zu unserem wahren ursprünglichen Wesen zurück.   Für unsere AbsolventInnen versteht sich, dass es hier um die Auseinandersetzung rund um die Dynamik von Allergien geht, in der wir uns auf viele hilfreiche Kräfte stützen können, die uns mit unserem “Ursprung” in Kontakt bringen. Dieser Fortbildungslehrgang bietet für diese unterstützenden Qualitäten eine Reihe von Mudras an, die Solihin Thom DO bereits vor Jahren zusammengestellt hat. Dadurch wird, gestützt auf das Lebenskräftemodell, das Thema Allergie aus einem neuen Blickwinkel verständlich. Ein Allergen kann nämlich symptomatisch auf eine Entfremdung bzw. Trennung von einer Ressource hinweisen. Der aktuelle Verbindungsprozess vom Symptom zur ursprünglichen Ressource, kann durch die Mudras beleuchtet werden.

Trainerin: Amalia Rasheed

Level 3 Refresher mit Stephen

Wer d´ran bleiben will,
sicher gehen will, dass sich keine Fehler eingeschlichen haben und
Routine im kinesiologischen Ablauf bekommen will,
hat bei diesem Angebot die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Abläufe zu wiederholen, selten verwendete Mudras zu besprechen, etc.  Außerdem bietet dieser Tag mit einem Sitzungsaustausch und Demositzungen Zeit und Raum für eigene Entwicklungen.

Trainer: Stephen Hruschka
Ort: meistens Gesundheitspraxis Bad Vöslau

Level 3 Fortbildung: Craniale Läsionen

In diesem Fortbildungsmodul für CFD-PraktikerInnen werden klassische Begriffe der craniosacralen Körperarbeit besprochen und bewährte Haltetechniken wiederholt. Zusätzlich werden die cranialen Läsionen vorgestellt, die verschiedene Kopfformen dadurch beschreiben, dass die Stellung zwischen Sphenoid und Occiput ausgedrückt wird.

Inhalte:

  • Anatomische Bezeichnungen in bekannten Mudras
  • Überblick menschliches Skelett
  • Anatomie der Schädelstrukturen bei gleichzeitigem Palpieren
  • Lage der Organe
  • Zuordnung verschiedener Kopfformen zu den klassischen cranialen Läsionen

Voraussetzung: Diplom in CFD

Körperarbeit Läsionencraniale Läsionencraniale Läsionen 1

 

 

 

——————————————————————————–

Austausch-Treffen für PraktikerInnen

unsere AbsolventInnen laden innerhalb der Plattform der Arbeitsgemeinschaft Kinesiologie zu Austauschtreffen ein, um das Erlernte zu üben und auch für sich selbst in Anspruch zu nehmen. Die Zusammenkünfte werden meist privat und dadurch sehr kostengünstig organisiert.

Voraussetzung: Eingeladen sind sowohl alle in Ausbildung befindliche KursteilnehmerInnen, als auch diplomierte PraktikerInnen.

OK / CFD SitzungsaustauschOrganisation:  Plattform der ARGE-Kinesiologie.