Kinesiologie Ausbildung

Hier finden Sie Informationen zur Ausbildung Österreich – zu den InnerDialogue Diplom-Lehrgängen in Aufstellungsarbeit, Kinesiologie und Craniosacraler Körperarbeit. Die Ausbildungen sind vom Berufsverband Kinesiologie anerkannt.

Kinesiologie Ausbildung mit Stephen Hruschka

Diese Lehrgänge erstrecken sich über jeweils drei Semester.

 

Im Vergleich zu anderen kinesiologischen Methoden (wie beispielsweise der Angewandten Kinesiologie oder Touch for Health) zeichnet sich unsere Kinesiologie Ausbildung im Fachbereich InnerDialogue durch einen nicht-manipulativen Ansatz aus. Auch wenn in unseren Lehrgängen Elemente aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und ein Verständnis vom Körper aus verschiedenen Kulturen vermittelt werden, liegt der Kern unserer Arbeit in einer Kommunikation mit dem eigenen Selbst. Wir vermitteln ein Bewusstsein, in dem sich Menschen über den eigenen Körper erfahren können und über diesen in einen inneren Dialog treten. Dabei kommen der kinesiologische Muskeltest und Mudras, das sind eine Information darstellende Fingerstellungen, als „Sprache“ und Ausdrucksform zur Anwendung. Ein Wechsel beim Muskeltest durch Einstellen eines Mudras fordert zu keiner Korrektur auf. Es darf sein, was ist. Es darf sich zeigen und wirken, was ist. Der Muskeltest bestätigt und unterstützt die situative Aufmerksamkeit im Prozess, der nur beobachtet und nicht beeinflusst wird. Ein immer verständnisvollerer Zugang zu sich selbst unterstützt einen persönlichen und authentischen Lebensausdruck. In Symptomen und Problemen können Signale und Botschaften erkannt werden, die infolge Veränderung und Entwicklung bewirken.

Die Ausbildungsstruktur wurde so gestaltet, dass die Grundkenntnisse in Kinesiologie in einem gemeinsamen Basismodul (Level 1) stattfinden. Dieses Basismodul wird beim Besuch weiterer Lehrgänge (Level 2) angerechnet.

Für PraktikerInnen mit Diplom gibt es weiterführende Fortbildungsmodule (Level 3). Diese dienen neben den inzwischen gewonnenen Erfahrungen in der praktischen Arbeit als Schulung zum „InnerDialogue-Master Practitioner

Neben den kostenlosen Infoveranstaltungen bieten sich zum unverbindlichen Kennenlernen der Methode InnerDialogue auch die „Lebenskräfte Aufstellungen“ = BHC-Workshops (Dauer 1 Tag, 2 Tage, 3 Tage) an, die von unterschiedlichen Organisationen und TrainerInnen (auch AbsolventInnen unserer Lehrgänge) angeboten werden.

Hier ein Film über CFD, der Einblick in unsere Arbeit gibt

Craniosacrale

Ausbildungsstruktur

Kinesiologie Ausbildung im Wifi WienDie Arbeitsgemeinschaft bietet derzeit drei Diplom-Lehrgänge an, welche auch vom Berufsverband Kinesiologie anerkannt sind:

Die Ausbildung zur/zum

  • AufstellungsleiterIn (Being Human Constellation)
  • KinesiologIn (Ontologische Kinesiologie)
  • Craniosacral PraktikerIn (Cranial Fluid Dynamics)

Der Überbegriff dieser gut kombinierbaren Arbeitsmethoden ist „InnerDialogue“.

Der erste Abschnitt (Level 1) heißt „OK-basic“ und ist gemeinsamer Bestandteil aller 3 Lehrgänge. In diesem erlernen Sie den kinesiologischen Ablauf, der sich aus der Angewandten Kinesiologie (Dr.G.Goodheart) über die Klinische Kinesiologie (Dr.A.G. Beardall) schließlich in der Ontologischen Kinesiologie (Solihin Thom D.O.) entwickelt hat.

Danach folgen die Hauptlehrgänge (Level 2) der jeweiligen Fachbereiche. Im CFD-Lehrgang wird aus organisatorischen Gründen meist der Abschnitt Cranio-basic vorgezogen. Er kann aber auch nach Level 1 absolviert werden.

Weitere Fortbildungslehrgänge (Level 3) beschäftigen sich mit konkreten Themenbereichen (Anatomie, Baby, Geburt,Cranial-Läsionen, etc.) oder stellen noch mehr Arbeitsunterlagen der umfassenden Arbeit von Solihin Thom zur Verfügung.

Kinesiologie Ausbildung - Lehrgangsübersicht

 

Termine gerade laufender und zukünftiger Ausbildungen:

Ausbildungstermine 2018 2019 2020

SOMMERAKADEMIE

Die Arbeitsgemeinschaft Kinesiologie bietet im Juli 2019 einen 2-wöchigen Grundkurs an.
Dieser ist ein zusätzliches Angebot auf Level 1 und entspricht OK-basic.
Beginn: 01 Juli 2019 (zwei Wochen, jeweils Mo-Do; Ende 11. Juli 2019)
Anmeldung bei der Arbeitsgemeinschaft Kinesiologie

Practitioner-Ebenen

Kinesiologie Ausbildung: Cranial Fluid DynamicsJe nach Ausbildungsstand und Erfahrung als InnerDialogue-PraktikerIn werden mehrere Practitioner-Ebenen unterschieden:

  1. Practitioner
  2. Master Practitioner
  3. Professional / Teacher

Erster Ausbildungsblock zum „Practitioner“ (mit Diplom) entspricht einem Eintauchen in einen Interessensbereich der Methode InnerDialogue. Das dabei verfolgte Ziel variiert je nach persönlichem Interesse und der sich daraus ergebenden Gruppendynamik zwischen Selbsterfahrung und Berufsausbildung. Jede der drei Ausbildungsschienen besteht aus 224 Lehreinheiten, die auf 14 Module (jeweils Fr 13h – Sa 17h) aufgeteilt sind. Für den Erhalt des Diploms ist eine Anwesenheit von 80%, vier Supervisionsstunden sowie eine schriftliche, mündliche und praktische Arbeit erforderlich.

AbsolventInnen, die mit der Methode professionell arbeiten wollen können sowohl den OK, den CFD, als auch den BHC-Lehrgang besuchen. Der Abschnitt OK-basic (8 Tage = Level 1) wird dabei zur Gänze angerechnet. Mit dem Besuch dieser Lehrgänge und/bzw. weiterer Fortbildungsangebote (Babyseminar, Cranio-classics, Allergy, Tier/Pferd/Natur-Module) hat man relativ bald 400 LE absolviert. Solchen PraktikerInnen wird die Möglichkeit geboten, sich zum Master-Pracitioner fortzubilden.

Leitfaden zum InnerDialogue Master-Pracitioner:
Um Master-Practitioner zu werden, gilt es, seine Arbeit als InnerDialogue–Pracitioner mit der bisher gewonnen Erfahrung (u.a. Nachweis von Sitzungsprotokollen), seiner Präsenz als PraktikerIn (z.B. Website, Folder) und
einer schriftlichen Arbeit (z.B. über ein Thema, ein Projekt aus einer praktischen Arbeit) zu „verteidigen“.
InteressentInnen wählen im Vorfeld einen InnerDialogue-Mentor, der sie in diesem Prozess begleitet und schließlich den/die InteressentIn als KanditatIn vorschlägt und argumentiert.
In einem Abschlussmodul zum Master-Practitioner wird dieser Prozess bestätigt.
Mit Erhalt des Master-Diploms besteht die Möglichkeit, sich als „Professional“ eintragen zu lassen.
Professionals:
• besuchen zumindest 3 Tage/2 Jahren ein Fortbildungsmodul
• beteiligen sich nach Möglichkeit an Plattformtreffen
• sind mit ihrer persönlichen Entwicklung in der Entwicklung der Methode InnerDialogue integriert
• können Teacher-Trainings besuchen und Teacher-Aufgaben übertragen bekommen.

 

Unsere nächsten Termine:
Download-Bereich für die laufenden Ausbildungen:
(passwort-geschützt)

CFD-Lehrgang2016-18
OK-Lehrgang 2018-19