• ARGE Kinesiologie Cranio
  • ARGE Kinesiologie Cranio
  • ARGE Kinesiologie Muskeltest
  • ARGE Kiesiologie Muscletest
  • ARGE Kinesiologie Lebenskräfte
  • ARGE Kinesiologie Life Forces

 

ARGE Kinesiologie - Ausbildung und Methoden


Die ARGE Kinesiologie ist seit 1992 offizieller Vertreter der Kinesiologie in Österreich und Gründungsmitglied im österreichischen Berufsverband (Berufsverband Kinesiologie - ÖBK). Die klassische Kinesiologie (international) umfasst viele verschiedene Arbeitsweisen und Ansätze. Die heute von uns gelehrte auf Solihin Thom DO zurückgehende Lehre der Kinesiologie ist der modernste Ansatz, in dem die ontologische Haltung in den Mittelpunkt gestellt wird: nicht die Manipulation, sondern die liebevolle Akzeptanz des „Soseins“, des Augenblicks schafft einen Freiraum für heilsame Entwicklungen. Anstatt den Kampf gegen Stress und Symptome zu unterstützen, öffnet sich die Ontologie einem neuen Bewusstsein, in dem der Menschen in einer Ganzheit wahrgenommen wird und Symptome und Beschwerden neben vielen anderen Lebensqualitäten als Ausdruck seines inneren Seins verstanden werden. Mit diesem Ansatz führt die Arbeitsgemeinschaft Kinesiologie mit dem Überbegriff „InnerDialogue“ drei verschiedene Methoden zusammen:


Ausbildung Kinesiologie


Being Human Constellation – mit dem Schwerpunkt Systemische Aufstellungsarbeit

Cranial Fluid Dynamics – eine Kombination von Kinesiologie und Craniosacraler Körperarbeit

Ontologische Kinesiologie – ein Lehrgang, der klassische Kinesiologieansätze mit dem neuen Bewusstsein von InnerDialogue verbindet


Kinesiologie - Ontologie


„InnerDialogue“ versteht sich als eine Begegnungsform, die dazu verhilft, sein eigenes Sein, den eigenen inneren Wesenskern zum Vorschein zu bringen. Symptome werden im Gegensatz zu einem therapeutischen Ansatz als hilfreiche Impulse wahrgenommen. Es gilt, diesen bewusst zu begegnen und sie „sein zu lassen“. Diese staunende Haltung führt erfahrungsgemäß zurück in eine innere Balance. Diese Arbeit bedeutet also mehr als ein alternatives Diagnose- und Behandlungskonzept. Es geht um ein „being in touch with oneself“, mit Achtsamkeit und Präsenz im Hier und Jetzt zu sein.

Innere Lebendigkeit wird über den Körper ausgedrückt und über diesen kann jeder mit seiner Lebendigkeit in Kontakt treten. Durch die professionelle Betreuung durch Kinesiologen und Kinesiologinnen mithilfe dieser Technik und die liebevolle Aufmerksamkeit, welche die Praktiker und Praktikerinnen geben, wird ein heilsamer Rahmen geschaffen, der ohne therapeutisches Eingreifen Gesundheit auf ganzheitlicher Ebene ermöglicht und ein neues menschliches Bewusstsein wachsen lässt.

Hierbei darf sich das Leben ausdrücken und zeigen, wie es ist; es darf sein, was ist. Die Grundlage unserer Methode ist ein Verständnis der Kräfte in der Natur und der menschlichen Lebenskräfte, die uns ausmachen und Bewusstheit und Lebendigkeit unseres Inneren Selbst im Außen möglich machen.


Kinesiologie Ausbildung


Die von der ARGE Kinesiologie angebotene Ausbildung findet im Rahmen von drei Diplom-Lehrgängen statt, die sich jeweils über drei Semester erstrecken. Für danach professionell arbeitende Kinesiologen und Kinesiologinnen gibt es weitere Fortbildungsangebote; auch die Kombination mit den beiden anderen Lehrgängen ist möglich. Die Ausbildungen werden selbständig oder in Zusammenarbeit mit dem WIFI Wien (Bereich Management, Sprachen und soziale Berufe) durchgeführt. Unter dem Überbegriff „InnerDialogue“ starten 2015 und 2016 folgende gut kombinierbare Kinesiologie Ausbildungen:

Systemische Aufstellungsarbeit (Being Human Constellation)
Craniosakrale Körperarbeit (speziell Cranial Fluid Dynamics)
Ontologische Kinesiologie (Ontological Kinesiology).


Gemeinsame Lehrinhalte sind das Lebenskräftemodell, Mudras (Fingerpositionen) und der kinesiologische Muskeltest. Die Seminare finden jeweils Freitag und Samstag statt. Details finden Sie, wenn Sie auf die einzelnen Lehrgänge klicken – in diesem Bereich finden Sie aktuelle Termine für die Ausbildung im Jahr 2015 und können sich auch gleich anmelden.
Für weitere Informationen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf und kommen Sie zu einer unserer nächsten kostenlosen Infoveranstaltungen! Hier finden Sie die nächsten Termine.

Buchtipp:


Solihin Thom, DO hat gemeinsam mit seiner Frau Alicia Thom und Rebecca Ter Horst das Buch „Being Human“ geschrieben. In diesem Buch wird das Lebenskräfte-Modell, welches international einen wichtigen inhaltlichen Bestandteil aller Lehrgänge von „InnerDialogue“ darstellt, beschrieben. Zusätzlich werden praktische Werkzeuge zur Verfügung gestellt, die uns ermöglichen, die in uns ruhenden Ressourcen zu verstehen und optimal einzusetzen. Es steht jetzt auch in deutscher Übersetzung zur Verfügung und kann bei der Arbeitsgemeinschaft Kinesiologie bestellt werden